Test: Audi TT RS Coupé 2.5 TFSI Quattro S-Tronic

Das fünfte Element

07.03.2020 Joshua Hildebrand - Zum Facelift spendiert Audi Sport dem TT RS eine geschärfte Optik. Viel wichtiger ist jedoch, dass der Turbo-Fünfzylinder mit 400 PS erhalten bleibt.
© Jan Bürgermeister
Sportwagen auf MQB-Basis

Wer überlegt, sich ein Sport- und Spaß-Mobil fürs Wochenende zuzulegen, der sollte unbedingt einen Blick auf den optisch nachgeschärften TT RS werfen. Das Facelift steht dem fetzigen Sportcoupé ausgezeichnet – innen wie außen. Die schärferen Abgas- und Lärmvorschriften tun dem fantastischen Fünfzylinder in Sachen Fahrdynamik keinen Abbruch, allenfalls in Puncto Soundkulisse lässt sich ein Unterschied feststellen.

Schlagwörter

Ausgabe 2/2020Audi TT RS

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 2/2020 bestellen