Test: VW Passat CC 3.6 V6 4MOTION DSG mit 300 PS

Comfort Class

15.06.2009 Gute Fahrt - Die noch junge Klasse der viertürigen Coupés hat einen neuen Star. Speziell als V6-Topmodell offeriert der Passat CC erlesenes Fahrfeeling
© Gute Fahrt
Test: VW Passat CC 3.6 V6 4MOTION DSG mit 300 PS

Der Passat CC ist eine echte Bereicherung des Volkswagen-Angebots, die perfekt die Lücke zum Phaeton schließt. Dazu ist das viertürige Comfort Coupé in seiner noch neuen Klasse geradezu einzigartig und zudem selbst als V6-Topmodell fast schon preisgünstig. Nirgends sonst gibt es so ein begeisterndes Design in Verbindung mit 300 PS, Allradantrieb, DSG-Getriebe und adaptivem Fahrwerk für nicht einmal 41.000 Euro. Dass auch die Fahrdynamik der ausgezeichneten Verarbeitung in nichts nachsteht, ist genauso erfreulich wie der Fahrkomfort. Last but not least: Mit dem starken Sechszylinder ist das Coupé ein wahrer Gran Turismo und hebt sich deutlich von der Passat Limousine ab

© Gute Fahrt
Test: VW Passat CC 3.6 V6 4MOTION DSG mit 300 PS
© Gute Fahrt
Test: VW Passat CC 3.6 V6 4MOTION DSG mit 300 PS
Schlagwörter

VW PassatPassat CC4MotionAusgabe 8/2008

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
8/2008
6 Seiten 3,56 MB 1,50 € Zum Shop →
Artikelstrecke "Passat Limousine und CC"
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 8/2008 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige