Test: VW Caddy California 2.0 TDI 4Motion

Volle Reisefreiheit

07.11.2021 Joshua Hildebrand - Der neue Caddy-Camper kommt mit Mini-Küche, neu entwickeltem Betten­konzept und anderen cleveren Features. Doch hat er sich alleine damit den Namen California verdient? Fahren und Schlafen im Mini-Camper mit 122-PS-Diesel-Allrad-Kombi.
© Jan Bürgermeister
Ein echtes Reise-Multitool

Er fährt sich besser als jeder Caddy Camper zuvor, bietet ein Maximum an Flexibilität und verwöhnt in Anbetracht der überschaubaren Platzverhältnisse mit einer überaus großen Multifunktionalität. Überragend zeigte sich der Bettkomfort – auch zu zweit. Extras wie die Standheizung und das Panoramadach gehören zum perfekten Micro-Camper-Erlebnis dazu, die optionale Miniküche samt Wohnmobil-Zulassung ist Pflicht! Im Vergleich zu den großen Calis geht sogar der Preis in Ordnung.

Schlagwörter

Ausgabe 10/2021VW CaddyCaddy CaliforniaWohnmobilCamping

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 10/2021 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige