Reportage: Wörthersee 2013

Tiefsee-Gebiet

05.07.2013 Martin Santoro - Ein Rennsport-GTI für das legendäre Wörthersee-Treffen. Volkswagen und Audi glänzten mit Konzept-Studien – ein Dankeschön an die treuen Fangemeinden
© Volkswagen
Design Vision GTI

Die Tage um Christi Himmelfahrt kreuzen sich Liebhaber des Golf GTI seit mehr als drei Jahrzehnten fett im Kalender an; das ist ihre Pilgerzeit. Wallfahrtsort der GTI-Jünger ist die Gemeinde Reifnitz am Wörthersee – ein bergiges Urlaubsidyll in Österreichs Bundesland Kärnten. Dort hat sich erstmals vor 32 Jahren eine Hand voll GTI-Fahrer zum Interessenaustausch getroffen. Heute schwillt während des größten VW-Treffens der Welt die Besucherzahl gern auf 200.000 an. Auch vom 8. bis 11. Mai dieses Jahres riss der Strom an GTIlern, wie sie gern genannt werden, nicht ab. Noch immer schätzen sie die einzigartige Mischung aus Urlaub und Mega-Event, die sie jedes Frühjahr am "See" erwartet. Tausende vom GTI-Virus Befallene buchen weit im voraus ihre Zimmer, um dann, wenn die Zeit reif ist, die Seeuferpromenaden zu bevölkern und die Umgebung zu erkunden – natürlich meistens im eigenen GTI, oder aber auch im getunten Audi – ein seit Jahren anhaltender Trend.

Kein GTI-Treffen ohne Highlight aus dem Mutterschiff

Der offizielle Teil der Veranstaltung dauert vier Tage und wird traditionell einen Tag vor Christi Himmelfahrt von Bürgermeister Adi Stark eröffnet. In dieser Zeit heißt das GTI-Treffen "Auto News". Neben unzähligen Händlern, Tunern und Zubehör- Spezialisten aus der Szene hat dann auch der VW-Konzern riesige Messestände mit seinen vier Kernmarken VW, Audi, Skoda und Seat bezogen. Besonders intensiv fiebert die Fangemeinde den Präsentationen auf der VW-Bühne entgegen. Denn alle wissen längst: Kein GTI-Treffen ohne Highlight aus dem Mutterschiff. Und auch dieses Mal blieb es nicht aus: Die sensationelle Motorsportstudie "Design Vision GTI" hat die Enthusiasten voll ins Herz getroffen und sorgte für Blitzlicht-Gewitter. Auch Audi glänzte mit dem Projekt "TT ultra quattro concept", welcher nicht nur im Lager der Fans der Ingolstädter höchste Zustimmung fand.

Es ist bis heute immer wieder unglaublich, was das bescheidene Treffen der ersten "GTIler" vor nunmehr 32 Jahren ausgelöst hat...

Schlagwörter

ReportageWörtherseeGTI

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 7/2013 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige