VW Golf

R wie Racing: <p>
	Traktion im &Uuml;berfluss &ndash; 380 Nm von 2.000 bis 5.400/min</p> PDF
Rock oder Klassik?: <p>
	Einen dynamischen Anspruch erheben beide Volkswagen, ein musterg&uuml;ltig-ausgewogenes Fahrverhalten aber kann nur einer der Testwagen bieten</p> PDF
Kompakte Klassiker: <p>
	Fahrdynamisch f&auml;hrt der Golf auch dank der Technik des modularen Querbaukastens in einer anderen Liga als der Rapid</p> PDF
Der Gute Golf PDF
Zweier-Beziehung: <p>
	Nahezu alle modernen Assistenzsysteme sind zu haben</p> PDF
Diesel-Alternative?: <p>
	130 PS und das aufwendige Fahrwerk servieren viel Fahrspa&szlig;. Noch mehr Freude macht aber die Suche nach dem niedrigsten Verbrauch auf der Hausstrecke</p> PDF
Drei Richtige PDF
Die Legende lebt: <p>
	Volkswagen hat es verstanden, den GTI auch optisch nur so zu verbessern, dass der souver&auml;ne Understatement-Auftritt perfekt gelingt</p> PDF
Der Öl-Prinz: <p>
	Was sich in nackten Zahlen nur schwer ausdr&uuml;cken l&auml;sst, ist der Punch des drehmomentgewaltigen Antriebs.</p> PDF
Klassen-Primus PDF