Audi Q3

1 2

Vier gewinnt: <p>
	Wer ist der beste Allrounder?</p> PDF
Sportiver Edelmann: <p>
	Der chronosgraue Au&szlig;enlack harmoniert perfekt mit den schwarzen Elementen des &quot;Edition One&quot;-Pakets.</p> PDF
Chef im Ring: <p>
	Die niedrige Dachlinie mit dem langen Spoiler macht den knackig gezeichneten Q3 in Verbindung mit dem schr&auml;g abfallenden Heck zum wohl sch&ouml;nsten Kompakt-SUV</p> PDF
Zwei gegen drei: <p>
	Nimmt man das Fahrwerk mit D&auml;mpferregelung gefallen beide Audi mit gutem Komfort. Fahrdynamisch hat der gelassen agierende Q3 gegen den wesentlich agileren Q2 jedoch keine echte Chance</p> PDF
Weg-Bereiter: Mit einer L&auml;nge von 4,38 Metern ist der Q3 noch kompakt, dazu kommt ein gutes Interieur-Raumangebot PDF
Hoch hinaus: &nbsp;

	<font class="Apple-style-span" face="Arial, Verdana, sans-serif"><font class="Apple-style-span" face="Arial, Verdana, sans-serif">Die Entscheidung Audi Q3 oder Volkswagen Tiguan f&auml;llt meist auf emotionaler Ebene.Wobei der Wolfsburger nach wie vor mehr Variabilit&auml;t bietet als der Ingolst&auml;dter</font></font> PDF
Einfach besser: Konsequent hat sich Audi um die wenigen Kritikpunkte am Q3&nbsp;gek&uuml;mmert. So bietet das Fahrwerk jetzt auch den erwarteten Komfort PDF , Video

1 2