Alle Audi, VW

Scheinwerfer reparieren

02.01.2010 Gute Fahrt - Besteht die Möglichkeit im Falle eines Defektes den Austausch eines Scheinwerfers zu umgehen? Bei einer Leuchteinheit meines Audi A6 ist nur ein Haltewinkel abgebrochen – kann man das kleben? Max Franke per Mail

Mit meinem Audi A6 (Baujahr 2007) hatte ich einen kleinen Auffahrunfall. Dabei wurde der Stoßfänger beschädigt – er muss aber nur lackiert werden. Laut meiner freien Werkstatt sind jedoch auch die Halterungen der Scheinwerfer gebrochen, die deshalb komplett ausgetauscht werden sollen. Das wird ja richtig teuer. Ricardo Güster, Fulda

R&T-Team: Sofern die darunter liegende Träger-Struktur nicht beschädigt wurde (nach dem Abnehmen der Stoßfänger-Verkleidung zu sehen) und keine Absplitterungen erkennbar sind, genügt es, das Reparaturset für die Scheinwerfer zu verwenden. Ihr Audi-Partner weiß hierzu Bescheid. Es handelt sich dabei um Kunststoff-Winkel, die in bereits vorhandene Führungen an der Unterseite des Scheinwerfers eingeschoben und dort an bereits vorbereiteten Sacklöchern mit selbstschneidenden Schrauben befestigt werden. So lassen sich abgebrochene Befestigungsteile schnell – und vor allem erheblich billiger – reparieren.

Diese Teilesätze sind auch für andere Konzernmodelle verfügbar und mit ein Grund für die vielfach besonders niedrigen Versicherungs-Einstufungen.

Schlagwörter

Beleuchtung

Artikelstrecke "Rat und Tat alle Modelle"
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 1/2010 bestellen

Branchen News
Anzeige