Alle Modelle

Geruchsbelästigung

09.09.2011 Gute Fahrt - Es gibt eine Geruchsbelästigung in der Belüftung meines Golf Goal. Immer, wenn ich die Klima-Anlage oder die Lüftung einschalte, insbesondere bei warmem Wetter, kommt ein „käsiger“ Geruch aus der Lüftung.

Ich habe die Klima-Anlage schon zweimal in einer Fachwerkstatt reinigen und desinfizieren lassen. Ein paar Tage ist alles o.k., dann fängt der Gestank wieder an. Woher kann das kommen? Werner Steinkrüger per E-Mail

R&T-Team: Zur Beseitigung des Geruchsproblems sollten folgende Schritte unternommen werden: Pollenfilter überprüfen und ggf. wechseln - denn in den aufgefangenen Stäuben können sich Sporen und Mikro-Organismen verbreiten. Wenn der Pollenfilter feucht ist, muss die Ursache hierfür behoben werden (steht Wasser im Wasserkasten unter der Motorhaube an der Vorderkante der Windschutzscheibe?). Weiters wird empfohlen, die Klima-Anlage immer wieder einmal einige Minuten vor Fahrt-Ende auszuschalten, damit der Verdampfer abtrocknen kann und somit auch keine Feuchtigkeit mehr da ist, aus der sich unangenehme Gerüche entwickeln könnten.

Schließlich sollte ein erneutes Desinfizieren erfolgen. Wenn dies immer noch nicht weiter hilft, muss geprüft werden, ob Wasser in das Fahrzeug eingedrungen ist und etwa unter den Bodenteppichen für Moder-Effekte sorgt. In einem solchen Fall ist zunächst die Eindringstelle zu suchen (Ablaufschläuche des Schiebedachs? undichte Scheibe? Undichtigkeiten in der Bodengruppe?), dann sind ggf. alle Bodenbeläge zu entfernen und zu trocknen, ebenso die Bodenwanne. Bei beginnender Verrottung an der Unterseite die Dämmungen und Teppiche ersetzen, ansonsten desinfizieren.

Schlagwörter

GeruchLüftung

Artikelstrecke "Rat und Tat alle Modelle"
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 9/2011 bestellen

Branchen News
Anzeige