Alle Modelle

Festplatte an Media In

19.04.2013 Gute Fahrt - Ich betreibe am Radio RCD 310 meines VW EOS (Modelljahr 2010) eine Festplatte mit 320 GB Speicherkapazität.

Sie funktioniert soweit ganz gut, nur startet die Musik nach jedem Aus- und wieder Einschalten der Zündung von vorn. Die aktuelle Position wird nicht gespeichert. Zudem erscheinen Ordnernamen, die es nicht gibt. Neulich hatte ich einen Leihwagen, Golf Plus (Baujahr 2011), da spielte die Festplatte einwandfrei am gleichen Radio RCD 310, ein Traum! Meine Werkstatt hat ein Update auf mein Radio gespielt, allerdings ohne Erfolg. Das Kabel zwischen Media In und Festplatte habe ich schon gewechselt, daran liegt es auch nicht. Frank Wolkensinger per E-Mail

R&T-Team: Zum Handling großer Festplatten finden Sie unter www.volkswagen-zubehoer.de/dl_softwareupdates.html wichtige Informationen. Dort ist neben einer Kompatibilitätsliste auch ein Update für das MDI zu finden, das ganz einfach per USB-Stick aufgespielt werden kann. Bitte beachten Sie, dass die Festplatte in FAT32 formatiert sein muss, nicht NTFS. Einige Festplatten dieser Größe ziehen bei 5 Volt mehr als 1000 mA. Einen so hohen Strom kann das MDI-Interface je nach Auto/Ausstattung/Bordnetz-Auslastung nicht stabil liefern, was unter Umständen zu Schwierigkeiten führt.

Schlagwörter

Festplatte

Artikelstrecke "Rat und Tat alle Modelle"
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 4/2013 bestellen