Touran, Baujahr 2003

Stromversorgung für den Anhänger

25.11.2008 Gute Fahrt - Ich habe einen Touran, Baujahr 2003, mit Anhängersteckdose . Bei Fahrten mit dem Wohnwagen wird der Kühlschrank nicht richtig gekühlt.

Der Kühlschrank hat bei 12 Volt 170 Watt. Die Spannung geht jedoch auf ca. 10 Volt zurück, ca. 14 Volt werden aber benötigt. Wie bekomme ich an die Kontakte10/11 der Anhängersteckdose die 14 Volt von der Batterie. Das Kabel zu Pin 9 hat nur 2,5 mm². Martin Denny per E-Mail

R&T-Team: Die Ursache liegt wohl eher nicht an mangelnder Spannung an der Steckdose. Wir würden vielmehr davon ausgehen, dass entweder die Leitung zum Kühlschrank Übergangswiderstände aufweist. Prüfen Sie für diesen Fall vom Stecker bis zum Kühlschrank die komplette Leitung. Oder aber der Kühlschrank selbst ist die Ursache. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor: Prüfen Sie mit einem Voltmeter die Spannung an der Anhängersteckdose, danach vom Stecker bis zum Kühlschrank.

Es kann nur immer soviel Spannung an der Steckdose anliegen, wie die Batterie tatsächlich an Ladespannung vorhält. Das heißt, während der Fahrt oder bei laufendem Motor sollten ca. 13,7 bis14,2 Volt an der Steckdose anliegen, im Stand sollte die Spannung bei voller Batterie 12,8 bis 13 Volt betragen. Was den Kabelquerschnitt betrifft, sind 2,5 mm² absolut ausreichend.

Schlagwörter

TouranAnhängerStromversorgung

Artikelstrecke "Rat und Tat Touran"
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 11/2008 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige