VW T-Roc

Signalhorn

20.03.2020 Gute Fahrt - Ich habe eine technische Frage zum VW T-Roc 2.0 TSI. Bei der Probefahrt ist mir der klägliche Klang des Eintonsignalhorns aufgefallen. Irgendwie ärmlich für ein Fahrzeug mit einem Bestellwert von mehr als 45.000 Euro. Können Sie mir sagen, welche Teile (Teilenummern) ich benötige, um hier eine Doppeltonfanfare zu installieren?

Ihr Volkswagen Partner kann auf Seite 951-00 der elektronischen Teile-Katalogs (ETKA) die Teilenummern für ein Hoch- und ein Tieftonhorn samt passenden Haltern ermitteln. Um das Body-Control-Modul (BCM) nicht zu überlasten, sollte das Tieftonhorn über ein separates Relais mit Strom versorgt werden. Dies bedeutet, dass die Relaisspule mit der Signalleitung des Hochtonhorns angesteuert wird und die Schaltkontakte dann wiederum das Tieftonhorn mit Strom versorgen. Diese Schaltungsvariante gehört zum Grundwissen jedes Gesellen und sollte daher ohne Probleme durchzuführen sein. Da jedoch Hoch- und Tieftonhorn laut ETKA auf verschiedenen Seiten der T-Roc-Front sitzen (links bzw. rechts), ist ein gewisser Aufwand bei der Verkabelung erforderlich, um genug Abstand zu drehenden (Kühlerlüfterflügel) oder heißen Teilen (Kühler) zu halten.

Schlagwörter

Ausgabe 1/2020VW T-ROCHupeSignalhorn

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 1/2020 bestellen