Touran 2.0 TDI (Motor-Kennbuchstabe BKD)

Motor springt nicht an

03.04.2012 Gute Fahrt - Mein 2004er VW Touran 2.0 TDI (Motor-Kennbuchstabe BKD) springt manchmal nicht an.

Nach dem Drehen des Zündschlüssels geht zwar das Kombi-Instrument an und danach auch die Vorglühanzeige aus, aber der Anlasser rührt sich nicht. Woran liegt das? Piotr Reiter per E-Mail

R&T-Team: Ihr Volkswagen Partner kann mit einem der Diagnosegeräte VAS 505X oder 61XX auslesen, ob der betreffende Messwerteblock des Lenksäulen-Steuergerätes ein Signal vom Zündschloss erhält. Wenn nein, muss dessen Kontaktteil erneuert werden. In seltenen Fällen ist zwar das Signal vorhanden, wird aber vom Lenksäulen-Steuergerät nicht an das Starterrelais im Motorraum weiter gegeben. Sofern an den Steckverbindungen und der Verkabelung des Lenksäulen-Steuergerätes keine Unregelmäßigkeit feststellbar ist, muss dann das Steuergerät selbst getauscht werden.

Schlagwörter

TouranMotor

Artikelstrecke "Rat und Tat Touran"
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 4/2012 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige