Golf Plus

Bordsteckdose

03.11.2008 Gute Fahrt - Ich fahre einen Golf Plus Comfortline, Erstzulassung Mai 2008, Fgnr. WvWZZZ1KZ8W591320. Die Steckdosen (Nichtraucherfahrzeug) führen alle nur bei eingeschalteter Zündung Spannung.

Besonders an der Steckdose in der vorderen Mittelkonsole stört mich dies sehr, da ich hier mein Navigationsgerät angeschlossen habe. Gibt es eine einfache Möglichkeit, diese Steckdose auf „dauerplus“ (Klemme 30) umzuklemmen? Meine Werkstatt will dazu neue Kabel vom Sicherungskasten ziehen, was wohl ziemlich aufwendig ist. Gottfried Driesch per E-Mail

R&T-Team: die Aussage ihrer Werkstatt ist zutreffend. Zur Stromversorgung der Steckdose in der Mittelkonsole mit Dauerplus müsste tatsächlich eine neue Leitung vom Sicherungskasten aus verlegt werden.

Was aber spricht dafür, das Navigationsgerät unbedingt mit Dauerplus zu beaufschlagen? In der Regel benötigen sie das Navi doch nur während der Fahrt. Dabei ist die Spannungsversorgung ja gewährleistet. Andererseits besteht so nicht die Gefahr, dass bei eingestecktem Navi im abgestellten Fahrzeug sich aufgrund der Stromentnahme unbemerkt die Batterie entleert. Das ist auch der Grund, weshalb die Bordsteckdosen werksseitig auf Zündungsplus gelegt sind.

Schlagwörter

SteckdoseStromversorgung

Artikelstrecke "Rat und Tat Golf Plus"
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 11/2008 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige