Reifentipp

Seat Leon und Leon Sportstourer

09.06.2020 Gute Fahrt - Den brandneuen Seat Leon sowie den Leon Sportstourer hat GUTE FAHRT gerade in Ausgabe 3/2020 vorgestellt.

Unser Reifentipp zum feurigen Spanier soll sich aber noch einmal auf das alte Modell beziehen, denn die neuen Modelle haben ja zunächst auch taufrische Reifen.

© Stefan Bau
Seats Leon markiert den dynamischen Allrounder in der Kompaktklasse.

Der Leon der 3. Generation wurde ab 2012 gebaut und orientiert sich bei den Pneus an VW Golf und Golf Variant. Alle Basis-Leon und der "Reference" rollen auf der preisgünstigen Allround- Größe 195/65 R 15 mit Stahlfel­gen in 6 J x 15. 16-Zöller mit Pneus in 205/55 gibt es in Serie bei den "Style"-Modellen. Das Format passt, Handling und Lenkansprache verbessern sich, der Komfort bleibt er­halten.

Soll es noch agiler um die Kuven gehen, lohnt der Griff zu 17-Zöllern samt Pneus in 225/45. Diese Kombina­tion ist beim "Xcellence" sowie beim sportlichen "FR"-Paket bereits Serie. Als Option sind ab der Style-Variante zudem knacki­ge 18-Zöller in 225/40 orderbar, die neben einer klasse Optik auch noch das Fahrverhalten gezielt an­schärfen.

Der 300 PS starke Leon Cupra – oder der FR mit Performance-Paket – kommen dagegen gleich mit fet­ten 19-Zöl­lern in 235/35 samt Alufelgen in 8 J x 19 um die Ecke. Das ist die ultimative Kombination für Optik und sportliche Fahrdynamik, aber an Komfort sollte man dann nur noch untergeordnetes Interesse haben. 

© GUTE FAHRT
Reifentipp Seat Leon aus GF 5/2020 (zum Vergrößern bitte anklicken)
Schlagwörter

ReifentippSommerreifenWinterreifenAusgabe 5/2020

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 5/2020 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige