Reifentipp

Seat Ibiza

29.08.2018 Bernd Weiser - Seit seinem Debüt 2017 ist der neue Ibiza von Seat einer der beliebtesten Kleinwagen. Technisch ist er weitgehend baugleich mit dem neuen Polo, was sich auch bei den Rädern zeigt.
© Stefan Bau

Die schmale 14-Zoll-Einstiegsdimension kommt dabei nur beim Basismodell sowie beim Reference zum Einsatz, spürbar stabiler fährt der Spanier aber auf 15-Zöllern in 185/65 samt Stahl- oder Alufelgen in 5,5 J x 15. Die sind Serie bei allen Style und Xcellence sowie bei Reference als TGI/TDI. Alternativ dazu gibt es optional die Dimension 195/55 R 16 samt Alus in 6,5 J x 16. Das macht das Handling noch etwas direkter, ohne den Komfort deutlich zu mindern. Der sportive FR kommt dann gleich mit 17-Zöllern in 215/45 und Alus in 7 J x 17. Diese Kombination macht den Ibiza spürbar knackiger, zielgenau und direkt ist jetzt die Lenkansprache. Da sich auch der Komfortverlust noch in Grenzen hält sind die 17-Zöller auch eine ideale Fahrspaß-Lösung für die anderen Modelle. Bleiben die 18-Zöller. Die sind ab Werk nur für den FR zu haben, bieten Sport-Feeling, Top-Optik aber auch wenig Komfort.

© GF
Reifentipp für den Seat Ibiza
Schlagwörter

ReifentippSommerreifenWinterreifenSeat IbizaNewsletter_09/18_2

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 8/2018 bestellen