Reifentipp für SUV

Gummi-Geheimnis

22.08.2013 Bernd Weiser - Moderne SUV-Reifen sind echte Alleskönner. Doch das System aus Fahrzeug, Fahrwerk und Rädern reagiert empfindlich auf Änderungen, weshalb die Pneus passen müssen
© Gute Fahrt/Hersteller
Für PKW entwickelte Reifen sind un­ge­eignet, auch wenn die Profile der SUV-Pneus bei manchen Marken aus diesem Bereich stammen

Besondere Autos benötigen auch besondere Reifen. Das trifft in speziellem Maß auch auf die SUV-Modelle von Audi, Volkswagen und Porsche zu. Gerade die potent motori­sierten Versionen der modernen Gelände­gänger erreichen heute mühelos Geschwindig­keiten von über 200 km/h, sind dabei aber rund 35 Prozent schwerer als vergleichbar starke PKW. Dazu liegt ihr Schwerpunkt um ebenfalls 35 Prozent höher und die Federung lässt um rund 60 Prozent längere Wege zu.

© Gute Fahrt/Hersteller
Ein perfekter SUV-Allrounder ist der Dueler H/P Sport von Bridgestone

Für PKW entwickelte Reifen sind daher un­ge­eignet, auch wenn die Profile der SUV-Pneus bei manchen Marken aus diesem Bereich stammen. Der Grund ist einfach: Über 90 Prozent aller allradgetriebenen Fahrzeuge in Westeuro­pa werden auf asphaltierten Straßen bewegt, Geländefahrten gehören zur seltenen Ausnahme. Weshalb heutige SUV-Pneu gezielt dem reinen Straßeneinsatz angepasst werden.

Doch keine Angst, stabil genug für den Feldweg sind sie allemal, meistern in M&S-Ausführung gar Offroad-Einlagen, die kaum ein SUV-Fahrer wagen würde. Wer hier noch mehr will, findet im Angebot der Reifenhersteller auch echte Geländepneus. Die verzichten allerdings zugunsten der geänderten Einsatzbedingungen auf Fahrstabilität bei hohem Tempo, was sich in Freigaben nur bis 160 oder 190 km/h zeigt. Doch zurück zu den richtigen Reifen für Audi Q3, Q5, Q7, Tiguan, Touareg und Porsche Cayenne. Was sollte man bei Ersatzbedarf beachten?

Ideal sind Reifen mit Werksfreigabe

© Gute Fahrt/Hersteller
Conti offeriert eine ganze Reihe spezieller Pneus für den 4x4-Bereich

Über die richtige Größe und die sehr wichti­ge, weil hohe Tragfähigkeit klärt ein Blick in die Fahrzeugpapiere auf. Generell gilt natürlich auch bei unseren SUV, dass üppige Dimensio­nen zwar die riesigen Radhäuser füllen und ein sportives Handling bieten, dafür aber Abstriche in Sachen Komfort verlangen. Unser Tipp: Im Durchmesser ein Zoll mehr als die Basis-Dimension – etwa beim Tiguan 17 statt 16 Zoll – ist oft ein idealer Kompromiss.

© Gute Fahrt/Hersteller
Der Michelin Latitude Sport bietet Komfort und Langlebigkeit

Dazu sind unabhängig von der Größe nach unseren Erfahrungen die Reifen jeweils ideal, sicher und harmonisch auf das Auto abgestimmt, die vom Werk freigegeben wurden. Wir nennen diese Pneus in unserem Reifentipp, der jeden Monat ein Modell aus dem Angebot von Audi und VW behandelt. Bleibt die Frage nach Winterpneus. Ja, auch SUV brauchen sie. Denn beim Bremsen sind wieder alle gleich!

Schlagwörter

SUVReifentippSommerreifenWinterreifenAusgabe 8/2013

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 8/2013 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige