Diesel Umstiegsprämien

Wechsel-Geld

03.10.2018 Gute Fahrt - Die Volumenmarken des Volkswagenkonzerns wollen den Umstieg von einem EU1-5-Diesel auf ein modernes Fahrzeug aus dem VW Konzern mit Prämien attraktiver machen.

Die geplanten Umstiegsprämien sollen im Schnitt bei etwa 4.000 EUR für EU1-4 Diesel und bei rund 5.000 Euro für EU5-Diesel liegen und jeweils abhängig vom Modell des Kunden sein. Diese Förderung beinhaltet auch einen Ausgleich in Abhängigkeit vom Restwert des alten Autos und ein attraktives Finanzierungsangebot. VW will damit in den 14 Städten, deren Luft als besonders belastet gilt, fast eine Million Fahrzeugbesitzer erreichen.

© Volkswagen

"Das Konzept der Bundesregierung unterstreicht mit Nachdruck, dass die Luft in deutschen Städten in den vergangenen Jahren sauberer geworden ist. Hierzu haben ganz wesentlich die bisherigen Maßnahmen von Volkswagen und den anderen Autoherstellern wie Software-Updates sowie Abwrack- und Umtauschprämien beigetragen. Der Volkswagen Konzern ist auch weiterhin bereit, einen Beitrag zu leisten, um seinen Kunden uneingeschränkte individuelle Mobilität zu sichern und dadurch Fahrverbote in besonders belasteten Städten zu vermeiden", erklärt der Volkswagen Vorstandsvorsitzende Herbert Diess.

Die Umsetzung der von der Regierung vorgeschlagenen Nachrüst-Maßnahmen hängt maßgeblich von den Lösungen der Nachrüstfirmen ab. Diese Lösungen müssen vorliegen, zugelassen und dauerhaft haltbar sein und damit die Kunden überzeugen. VW weist darauf hin, dass mit einer Nachrüstung Mehrverbrauch und Komforteinbußen verbunden sind.

Schlagwörter

DieselUnternehmen

Das könnte Sie auch interessieren