Verkaufsstart für VW ID.4 GTX

Start frei für GTX

19.05.2021 Gute Fahrt - Kurz nach seiner Weltpremiere geht der ID.4 GTX in den ersten Ländern Europas in den Vorverkauf. In Deutschland beträgt sein Grundpreis 50.415 Euro, auf den der Kunde 7.500 Euro Förderung (netto) beantragen kann.
© Volkswagen

Die Batterie des ID.4 GTX hält 77 kWh Energie (netto) bereit, genug für eine kundennahe Reichweitenspanne von 340 bis 480 Kilometern. Mit 125 kW maximaler Ladeleistung lässt sich die Batterie schnell wieder aufladen. Zwei E-Maschinen, jeweils eine an der Hinter- und der Vorderachse, leisten gemeinsam maximal 220 kW (299 PS) und können als elektrischer Allradantrieb zusammenarbeiten – eine Premiere bei den Modellen der ID. Familie. Das Topmodell der ID.4 Baureihe beschleunigt in 3,2 Sekunden aus dem Stand auf 60 km/h und in 6,2 Sekunden bis 100 km/h. Die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit beträgt 180 km/h.

Der serienmäßige Fahrdynamikmanager vernetzt das optionale DCC mit der elektronischen Quersperre XDS und regelt das Zusammenspiel hochpräzise. Zudem arbeitet er eng mit der Allradregelung sowie der Bremssteuerung zusammen. Das stellt sicher, dass Fahrdynamik und Stabilität in jeder Situation das bestmögliche Niveau erreichen.

Schlagwörter

VW ID.4GTXNewsletter_06/21_1

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige