Audi A6 allroad quattro

Stadt, Land, Fluss

06.06.2019 Gute Fahrt - 20 Jahre nach dem Debüt startet die vierte Generation des Audi A6 allroad quattro in den Markt.

Mit dem serienmäßigen Allradantrieb, adaptiver Luftfederung und erhöhter Bodenfreiheit ist er nicht nur auf der Straße, sondern auch abseits befestigter Wege zuhause. Die starken V6 TDI-Motoren bieten reichlich Zugkraft für bis zu 2,5 Tonnen Anhängelast. Dank seiner eigenständigen Optik und der im Vergleich zum Vorgänger noch individuelleren Ausstattungsmöglichkeiten spricht der A6 allroad quattro Kunden an, die die Kombination aus kraftvollem Design, ausgeprägter Vielseitigkeit und hohem Komfort schätzen.

© Audi
Audi A6 allroad quattro

Die Karosserie des A6 allroad quattro ist gegenüber dem A6 Avant um bis zu 45 Millimeter höher. Die Bodenfreiheit auf Normalniveau beträgt 139 Millimeter und unterstreicht seine Qualitäten im Gelände.

Die Luftfederung adaptive air suspension mit geregelter Dämpfung ist im Audi A6 allroad quattro Serie und wurde für gesteigerte Offroad-Fähigkeit speziell auf den A6 allroad quattro abgestimmt. Sie variiert die Trimmlage der Karosserie anhand der gefahrenen Geschwindigkeit und des Modus, der im System Audi drive select eingestellt ist.

© Audi
Audi A6 allroad quattro

Der 3.0 TDI steht in drei Leistungsstufen zur Wahl. In der ersten gibt er 170 kW (231 PS) sowie – von 1.750 bis 3.250 Umdrehungen pro Minute – 500 Nm Drehmoment ab, laut Audi genug für einen Sprint von 0 auf 100 km/h in 6,7 Sekunden und 250 km/h Höchstgeschwindigkeit. Der aus den WLTP-Werten korrelierte NEFZ-Verbrauch beträgt beim A6 allroad quattro 45 TDI 5,9–5,8 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Im A6 allroad quattro 50 TDI leistet der Motor 210 kW (286 PS) und stemmt zwischen 2.250 und 3.000 Umdrehungen pro Minute 620 Nm Drehmoment. Die Daten: 0 – 100 km/h in 5,9 Sekunden, Spitze (abgeregelt) 250 km/h, Verbrauch 5,9–5,8 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Das Top-Aggregat im neuen A6 allroad bildet der 3.0 TDI mit 257 kW (349 PS) Leistung und 700 Nm Drehmoment, letztere zwischen 2.500 und 3.100 Umdrehungen pro Minute. Er beschleunigt den A6 allroad quattro 55 TDI in 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und verbraucht 6,6–6,4 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer.

Exklusiv zur Markteinführung – das Editionsmodell "20 years allroad"

Zur Einführung des neuen A6 allroad quattro legt Audi das Editionsmodell "20 years allroad" auf. Sowohl sein Exterieur als auch sein Interieur sind individuell zusammengestellt. Drei Lackfarben stehen zur Wahl: der Ton Gavialgrün sowie Gletscherweiß und Sohobraun. Das Optikpaket schwarz ist um spezifische Audi-Ringe und Außenspiegelgehäuse erweitert. Exklusive 19-Zoll-Räder komplettieren den markanten Look. Schwarze Sportsitze mit Leder-/Alcantara-Bezügen, Aluminium-Dekoreinlagen und beleuchtete Einstiegsleisten setzen im Interieur starke Akzente.

Der neue Audi A6 allroad quattro startet im Juni in Deutschland und weiteren europäischen Märkten in den Verkauf. Der Einsteiger-TDI steht in Deutschland mit 61.500 Euro in der Preisliste.

Schlagwörter

AllroadAudi A6

Das könnte Sie auch interessieren