Seat Leon Cupra R ST

Spitzen-Kraft

13.03.2019 Gute Fahrt - Mit dem Leon Cupra R ST präsentiert Seat ein Sondermodell, das praktische Tugenden mit einer markant geschärften Optik vereint.

Der bekannte 2.0 TSI leistet 300 PS und sorgt dank seines üppigen Drehmoments von 400 Nm für mächtig Schub in allen Lagen. Den Sprint auf 100 km/h etwa absolviert der schnelle Kombi laut Seat in nur 4,9 Sekunden. Bei 250 km/h ist die Höchstgeschwindigkeit elektronisch abgeregelt. Seinen souveränen Antritt verdankt er nicht zuletzt dem 4Drive Allradantrieb.

© Seat
Seat Leon Cupra R ST

Der Leon Cupra R ST verfügt über Detailverbesserungen an der Vorderachse, die mit einem negativen Radsturz von zwei Grad zur Verbesserung von Kurvengeschwindigkeit und Handling führen. An der Hinterachse beträgt der negative Radsturz ebenfalls zwei Grad. Verzögert wird mit der leistungsstarken Brembo-Bremsanlage.

Seine Dynamik betont der Power-Kombi mit der markanten CUPRA Auspuffanlage, die ihren sportlichen Klang mit vier Endrohren auch optisch unterstreicht. Zahlreiche Carbonfaserelemente wie Frontlippe, Dachspoiler, Seitenschweller und Heckdiffusor unterstreichen den selbstbewussten Auftritt.

Beim Einsteigen werden Fahrer und Beifahrer von beleuchteten Aluminiumplaketten begrüßt, die Innenseiten der Türen sind in Carbon-Optik verkleidet. Die Kupferakzente setzen sich im Innenraum an den Lüftungsschlitzen, der Mittelkonsole, dem Logo am Lenkrad und den Ziernähten von Schalensitzen und Lenkrad fort. Fahrer und Beifahrer sitzen in Sportschalensitzen.

Neben dem 8-Zoll-Navigationssystem in der Mittelkonsole ist der Leon Cupra R ST auch mit dem neuen hochauflösenden Digitalen Cockpit ausgestattet. Ab April 2019 startet der Verkauf.

Schlagwörter

Seat LeonSondermodell

Das könnte Sie auch interessieren