Neuer Porsche Macan

Schöner, schneller, schlauer

25.07.2018 Gute Fahrt - Porsche hat in Shanghai den neuen Macan vorgestellt. Das Kompakt-SUV wurde in puncto Design, Komfort, Konnektivität und Fahrdynamik umfassend aufgewertet.
© Porsche
Porsche Macan (2018)

Im Stil der Porsche-Design-DNA tritt der neue Macan mit einem dreidimensional ausgearbeiteten LED-Heckleuchtenband an. Die LED-Technik ist künftig auch bei den Hauptscheinwerfern serienmäßig. Auffälligste Neuerungen im Innenraum sind der elf Zoll große Touchscreen des neuen Porsche Communication Management (PCM), die neu angeordneten und gestalteten Lüftungsdüsen und das aus dem 911 bekannte GT-Sportlenkrad. Das PCM erlaubt den Zugang zu neuen digitalen Funktionen wie der intelligenten Sprachsteuerung und der serienmäßigen Online-Navigation. Das Angebot an Komfort-Ausstattungen wird unter anderem um einen Stauassistenten, einen Ionisator und eine beheizbare Frontscheibe erweitert.

© Porsche
Porsche Macan (2018)

Die Feinabstimmung des Fahrwerks soll für mehr Neutralität bei gleichbleibender Fahrstabilität und verbessertem Komfort sorgen. Der Macan tritt weiterhin mit einer für das SUV-Segment unkonventionellen Mischbereifung mit unterschiedlich breiten Reifen an Vorder- und Hinterachse an.

Das in Shanghai präsentierte Modell wird ausschließlich auf dem chinesischen Markt angeboten. Weitere Modelle und Märkte folgen im Jahresverlauf.

© Porsche
Porsche Macan (2018)
Schlagwörter

Porsche Macan

Das könnte Sie auch interessieren