Urteil des BGH

Schadensersatzklage überwiegend erfolgreich

25.05.2020 Gute Fahrt - Heute hat der BGH das erste Urteil in einem sogenannten VW-Verfahren gesprochen. Er hat dabei die Entscheidung der Vorinstanz im Wesentlichen bestätigt.
© Volkswagen

Es schafft für einen Großteil der derzeit anhängigen 60.000 Fälle Klarheit darüber, wie der BGH die wesentlichen Grundfragen in den Dieselverfahren beurteilt. Volkswagen will nun den Klägern Einmalzahlungen anbieten. Wie hoch diese sein werden, hängt vom Einzelfall ab.

Schlagwörter

UnternehmenDiesel

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige