Neues Sondermodell

RS mit Plus

14.12.2020 Gute Fahrt - Das neue Sondermodell Skoda Octavia RS PLUS vereint zahlreiche Assistenzsysteme, beliebte Komfortmerkmale und technische Features mit einem Preisvorteil von bis zu 3.190 Euro bei 16 Prozent MwSt. gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Octavia RS.

Beim Skoda Octavia RS PLUS können Kunden sich zwischen einem 180 kW (245 PS) starken 2,0 Liter-Vierzylinder-TSI und einem 2,0 TDI entscheiden, der 147 kW (200 PS) leistet. Sowohl das Dieselaggregat der neuen EVO-Generation als auch der effiziente Benziner stehen mit automatischem 7-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) zur Wahl. Beim Selbstzünder kombiniert Skoda das 7-Gang-DSG wahlweise mit Allradantrieb. Den 2,0 TSI erhalten Käufer auch mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe. Ab Werk besitzt das Sondermodell ein um 15 Millimeter tiefergelegtes Sportfahrwerk und Progressivlenkung.

© Skoda
Skoda Octavia RS PLUS

Zusätzlich zu seinen sportlichen Fahreigenschaften punktet der OCTAVIA RS PLUS mit vielen beliebten Ausstattungsmerkmalen. Diese umfassen beispielsweise anthrazitfarbene 19-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design Altair glanzgedreht, Rückfahrkamera und die 3-Zonen-Klimaanlage Climatronic. Das Interieur kleidet der Hersteller mit einer Microfaser Alcantara-Leder-Ausstattung aus, die Ambientebeleuchtung setzt schicke Lichtakzente. Die vorderen Ergo-Sitze kann der Fahrer nach Belieben elektrisch anpassen, sowohl die Vorder- als auch äußeren Rücksitze verfügen über Sitzheizung. Das ebenfalls beheizbare Lenkrad mit Multifunktionstasten zeichnet sich durch sein sportliches Design aus, bei Varianten mit DSG kommen zusätzlich Schaltwippen hinzu.

Darüber hinaus punktet das Sondermodell mit technischen Raffinessen. Das serienmäßige Navigationssystem Columbus besitzt ein 10 Zoll großes Display und umfasst eine Bluetooth-Telefonfreisprecheinrichtung sowie drei Jahre Infotainment Online kostenfrei. Per SmartLink können Fahrer ihr Smartphone auch kabellos mit dem Fahrzeug verbinden. Zudem hat der Octavia RS PLUS das online-fähige Skoda Connect1 inklusive Fahrzeugfernzugriff an Bord. Zu den Highlights gehört das Head-up-Display: Es projiziert wichtige Informationen wie zum Beispiel die aktuelle Geschwindigkeit auf die Windschutzscheibe ins Sichtfeld des Fahrers.

Auch bei den Assistenzsystemen fährt der RS PLUS groß auf: Parklenk-, Spurwechsel- sowie Frontradassistent inklusive City-Notbremsfunktion und Personen- sowie Radfahrererkennung zählen ebenso zum Lieferumfang wie Fernlicht-, Fahrlicht-, Ausweich- und Abbiegeassistent. Das ebenfalls inkludierte Assistenzsystem Traveller beinhaltet den prädiktiven und adaptiven Abstandsassistent, Verkehrszeichenerkennung, den adaptiven Spurhalteassistent sowie – bei Versionen mit Direktschaltgetriebe – den Notfall- und Stauassistenten.

In Verbindung mit dem 2,0 TSI 180 kW (245 PS) bietet Skoda den Octavia RS PLUS ab 43.056 Euro inkl. 16 Prozent MwSt. an, der Kombi beginnt bei 43.738 Euro. 

Schlagwörter

Skoda OctaviaSondermodellNewsletter_01/21_1

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige