Neuer Audi RS4 Avant

Power-Update

02.10.2019 Gute Fahrt - Audi Sport hat den im September 2017 neu vorgestellten RS 4 Avant nachgeschärft.

Die neu gestaltete Frontpartie und das sportliche Interieur mit dem neuen Bediensystem MMI touch unterstreichen den athletischen Anspruch des Erfolgsmodells. Der durchzugsstarke V6-Biturbo mit 331 kW (450 PS) Leistung stemmt im breiten Drehzahlband von 1.900 bis 5.000 Umdrehungen satte 600 Nm auf die Kurbelwelle.

© Audi
Audi RS4 Avant (2019)

Damit beschleunigt der RS 4 Avant laut Audi in nur 4,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Das TFSI-Aggregat bringt lediglich 182 Kilogramm auf die Waage, 31 Kilogramm weniger als der V8-Motor im Vorgängermodell von 2012. Mit dem RS-Dynamikpaket wird die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 auf 280 km/h angehoben.

Im neuen WLTP-Fahrzyklus soll er sich mit 9,2 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer begnügen, was 208 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht. Das bedeutet eine Verbrauchseinsparung um 17 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell. 

© Audi
Audi RS4 Avant (2019)

Sein Debüt feiert der RS 4 Avant beim DTM-Finale am Hockenheimring am 04. bis 06. Oktober 2019. In Deutschland und weiteren europäischen Ländern ist Verkaufsstart im Oktober 2019. Ab Dezember 2019 steht der neue RS 4 Avant beim Händler. Die Preise für den Hochleistungs-Avant beginnen bei 81.400 Euro.

Schlagwörter

Audi RS4Newsletter_10/19_1

Das könnte Sie auch interessieren