VW T-Roc Cabriolet

Neue Offenheit

25.02.2018 Gute Fahrt - Start für ein neues Cabriolet auf Basis des T-Roc: Volkswagen bringt im Rahmen seiner großen Modelloffensive das erste SUV-Cabriolet der Marke auf den Markt.

Das Modell soll ab dem ersten Halbjahr 2020 in Osnabrück gebaut werden. Die dafür notwendigen Investitionen  hat der Volkswagen Konzern Aufsichtsrat bestätigt.

© Volkswagen
VW T-Roc Cabriolet

Mit der Investition von mehr als 80 Millionen Euro in die Fertigung des neuen Cabriolets werden Produktionstechnologien, Montage- und Logistikbereiche in Osnabrück umfassend modernisiert. Im Anschluss an die Hochlaufphase der Fertigung ist ein Produktionsvolumen von bis zu 20.000 Fahrzeugen pro Jahr geplant.

Mit dem neuen Cabriolet des T-Roc bringt Volkswagen die offene Fahrzeugform in das aktuell besonders stark wachsende SUV-Segment. Volkswagen knüpft damit an seine fast 70-jährige Cabriolet-Tradition an. Der T-Roc wurde in seiner Ursprungsvariante Ende 2017 erfolgreich in den europäischen Markt eingeführt. Bisher liegen die Auftragseingänge bei über 40.000 Fahrzeugen.

Schlagwörter

VW T-ROCCabriolet

Das könnte Sie auch interessieren