Volkswagen Visa Card Mobil

Mobilität à la Carte

16.09.2013 Gute Fahrt - Die neue Volkswagen VISA Card mobil beschert attraktive Rabat­te beim Tanken und Reisen. Dazu sorgen eine Smartphone-App und Reiseversicherungen für sorgenfreie Mobilität
© VWFS
Volkswagen Visa Card Mobil

Echte VW-Fans haben sie schon längst im Portemonnaie: Die VISA Card der Volkswagen Bank direct, auf der das persönliche Lieblingsmodell abgebildet ist. In Kürze kommt mit der neuen VISA Card mobil die Premiumversion. Dabei handelt es sich um eine VISA-Karte mit Goldstatus, mit der man auf dem ganzen Planeten bargeldlos bezahlen aber auch Geld sparen kann.   

So gibt es zum Beispiel beim Tanken weltweit zwei Prozent Rabatt auf den Tankumsatz, wenn mit Plastik gezahlt wird (Herkömmliche VW VISA Card: Ein Prozent Rabatt). Die Rückerstattung erfolgt taggleich mit der Umsatzbelastung. Zwei Prozent Nachlass werden aber auch auf alle anderen sogenannten Mobilitäts­umsätze gewährt. Egal ob Bus-, Bahn-, Schiff- oder Flugreise, ÖPNV, Mietwagen oder Taxi: Mit der neuen Kreditkarte kann man bei fast jeder Form der bezahlten Mobilität sparen. Beim jährlichen Gesamtumsatz gilt eine Grenze von 4.000 Euro, was einer jährlichen Gutschrift von bis zu 80 Euro entspricht. Bei teilnehmenden Volkswagen Partnern winken ebenfalls zwei Prozent Rabatt auf den Rechnungsbetrag bei Wartungs- und Servicearbeiten.
Wer eine Pauschalreise über das Volkswagen Reise-Center bucht und via VISA Card mobil bezahlt, profitiert von fünf Prozent Reiserück­vergütung (http://www.urlaubsplus.com/VWBank, Tel. 0531-212859506). Steht am Reiseziel eine Einkaufstour auf dem Programm, empfiehlt es sich ebenfalls, das Plastikgeld zu zücken. Das gilt auch für den Einkauf zu Hause. Auf diese Weise lässt sich der Jahresumsatz schnell aufstocken, was mit einer Rückvergütung von bis zu 45 Euro belohnt wird.

Die neue VISA Card mobil kann bonitätsabhängig jeder Kunde beantragen. Der in Anspruch genommene Kredit ist 30 Tage zinsfrei, die Belastung des Girokontos erfolgt monatlich. Dabei kann der Kunde per SMS entscheiden, einen Kaufbetrag zwischen 300 und 3.000 Euro in drei Raten zu bezahlen. Dieser Ratenzahlungs-Service gilt für einen Kaufbetrag. Hierbei können fünf parallele Käufe in Teilbeträgen bezahlt werden. Je Nutzung fällt eine Gebühr zwischen 3,50 bis 12,50 Euro an. Die Wunsch-PIN ist indes kostenlos. Zudem kann das Kredit- auch als Sparkonto mit attraktiven Guthabenzinsen zu Tagesgeldkonditionen genutzt werden. Die Hauptkarte kostet 66 Euro, eine Zusatzkarte 55 Euro pro Jahr.

© VWFS
Volkswagen CleverMobil App

Für jährlich 70 Euro lässt sich ein umfangreiches Reiseversicherungspaket hinzubuchen. Es beinhaltet eine Auslandsreise-Kranken-, Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung. Such-, Rettungs- und Bergungskosten werden ebenfalls übernommen. Wenn die Tour mit der neuen Volkswagen CleverMobil App geplant worden ist, kann kaum noch etwas schief gehen. Sie ersetzt die bisherige AutoKarte App und bietet nun auch eine clevere Parkplatzsuche. Darüber hinaus stehen die bekannten Services Stauwarner, Werkstattsuche sowie die Exklusivdienste Stauvorhersage und Tankstellensuche inklusive der aktuellen Spritpreise zur Verfügung. Die Exklusivdienste können 30 Tage kostenlos getestet werden. Die Premiumversion mit unbefristeter Nutzung ist für einmalig 4,49 Euro im iTunes- oder Google Play-Store zu haben. Nutzer der bisherigen AutoKarte App und Inhaber der VISA Card mobil erhalten die neue App kostenfrei. Weitere Services und Angebote rund um die VISA Card mobil folgen in den nächsten Monaten.

Schlagwörter

Financial ServicesAusgabe 9/2013

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 9/2013 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige