Skoda Octavia Mild-Hybrid

Milde Sorte

05.10.2020 Gute Fahrt - Skoda erweitert die Motorenpalette des neuen Octavia um den 1,0 TSI e-TEC 81 kW (110 PS).

Der erste Mild-Hybrid des Herstellers verfügt grundsätzlich über ein automatisches 7-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) und erfüllt die Emissionsnorm Euro 6d-ISC-FCM. In Verbindung mit dem neuen, 81 kW (110 PS) starken 1,0 TSI e-TEC startet die Limousine bei 26.572 Euro, den Combi gibt es ab 27.255 Euro. 

© Skoda

Der 1,0 TSI e-TEC 81 kW (110 PS) setzt auf einen 48V-Riemen-Startergenerator und eine 48V-Lithium-Ionen-Batterie. Der Akku mit einem Energieinhalt von 0,6 kWh befindet sich unter dem Beifahrersitz und wird ausschließlich durch Bremsenergie-Rückgewinnung aufgeladen. Über einen Gleichspannungswandler kann er auch die 12V-Starterbatterie mit Strom versorgen. Bei Bedarf unterstützt die Mild-Hybridtechnologie den Motor mit einem elektrischen Boost von bis zu 50 Nm und ermöglicht den e-TEC-Modellen, mit komplett abgeschaltetem Motor zu ,segeln‘. In der Summe senken diese Maßnahmen laut Skoda den Kraftstoffverbrauch um bis zu 0,4 Liter pro 100 Kilometer und reduzieren die CO2-Emissionen. 

Schlagwörter

Skoda OctaviaCombiHybrid

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige