Digitale Verkaufsberatung

Kontaktlos geht's wieder los!

03.05.2020 Gute Fahrt - Durch die bundesweit verordnete Schließung der Autohäuser aufgrund der Coronavirus-Krise haben die Händler schwierige Wochen hinter sich. Nun läuft der Betrieb wieder an – und SEAT unterstützt seine Partnerbetriebe unter anderem mit der "@Home"-Kampagne.

Ab sofort bieten teilnehmende SEAT und CUPRA Partner mit der "@Home Online Beratung"-Kampagne ihren Kunden virtuelle Beratungs- und Verkaufsgespräche an. Diese finden nach einer Terminvereinbarung per Videokonferenz statt.

© Seat

Sollte sich der Kunde für eine Probefahrt entscheiden, kann auch diese ab sofort völlig kontaktlos eingefädelt werden – mit einem kostenlosen Bring-und-Hol-Service. "Dabei steht natürlich neben dem gebotenen Abstand von zwei Metern vor allem die Hygiene im Vordergrund", erläutert Bernhard Bauer, Geschäftsführer von SEAT Deutschland. "Der Verkäufer trägt bei der Übergabe des Fahrzeugs Handschuhe und Schutzmaske. Bevor der Interessent einsteigt, werden die markanten Stellen im Innenraum mit Desinfektionsmittel gereinigt." SEAT Deutschland unterstützt die teilnehmenden Partnerbetriebe bei der Umsetzung dieser extrem kundenorientierten Dienstleistung finanziell.

Die Websites www.SEAT.de und www.CUPRAofficial.de werden thematisch so umgebaut, dass Kaufinteressenten bereits auf den jeweiligen Startseiten auf die neue Möglichkeit eines virtuellen Beratungs- und Verkaufsgesprächs sowie auf den kostenlosen Bring-und-Hol-Service bei einer Probefahrt aufmerksam werden und direkt einen Termin mit ihrem teilnehmenden SEAT oder CUPRA Partner vereinbaren können.

Das Angebot eines kontaktlosen Übergabeservices hat sich bei SEAT bereits seit einigen Wochen als Erfolgsmodell erwiesen: Für Kunden, bei deren Fahrzeug ein Werkstatt-Termin ansteht, bietet SEAT den kostenlosen Service schon seit Anfang April an. Ein SEAT Mitarbeiter holt das Fahrzeug beim Kunden ab und bringt es nach dem Servicetermin wieder zum Kunden zurück, die Übergabe erfolgt jeweils unter strengen Hygieneregeln kontaktlos. In den ersten vier Wochen wurde der Service deutschlandweit bereits weit mehr als 5.000 Mal genutzt.

Schlagwörter

SeatUnternehmenServiceInternetNewsletter_05/20_2

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige