Cupra Ateca Special Edition

Exklusive Handarbeit

06.03.2019 Gute Fahrt - "Mit der handgearbeiteten, streng limitierten Sonderauflage des Cupra Ateca haben wir eine neue Stufe der Individualisierung erreicht", freut sich Antonino Labate, Strategiedirektor bei Cupra.
© Seat
Cupra Ateca Special Edition

Ende 2019 kann die Special Edition bestellt werden. Befeuert wird der Sonder-Cupra von einem Zweiliter-TSI-Benziner mit 300 PS und 400 Nm. Geschaltet wird per Siebengang-DSG. Die exklusiven kupferfarbenen 20-Zoll-Alufelgen und die serienmäßige Brembo-Bremsanlage sorgen für eine größere Spurweite. Designelemente aus Kupfer und Carbonfaser adeln die Außenspiegel und den Heckspoiler. Dazu gesellt sich eine Auspuffanlage von Akrapovic, die das Fahrzeug im Vergleich zum Serienmodell um rund sieben Kilogramm leichter macht und ihm einen sportlicheren Klang verpasst. Die vorderen Sportsitze, die Rücksitzbank und die Türverkleidungen tragen Alcantara in Petrol Blau, schwarze Rahmen um die Luftauslässe und die Mittelkonsole sorgen für sportlich-elegantes Ambiente. Zierleisten aus Kupfer und Carbonfaser setzen weitere edle Akzente.

Schlagwörter

Cupra AtecaGenf 2019Newsletter_03/19_2

Das könnte Sie auch interessieren