Skoda Kalender-App

Alles im Blick

07.01.2021 Gute Fahrt - Fahrer eines Skoda Scala oder Kamiq mit dem Infotainmentsystem Amundsen können sich ab sofort neben der Wetter- und der News-App auch ihren persönlichen Terminkalender auf das zentrale Fahrzeugdisplay holen.
© Skoda

Das neue Feature ist für die dritte Generation des Modularen Infotainment-Baukastens verfügbar. Es ermöglicht über die Synchronisation mit einem Google-Kalender den Zugriff auf persönliche Termine und macht das Fahrzeug mit der Unterstützung von Telefonkonferenzen zu einem rollenden Büro. Die Kalender-App steht in einer Einführungsphase kostenlos zum Download bereit. Bis Mitte 2021 wird die neue App in Europa auch in den Modellen Octavia, Superb, Karoq und Kodiaq verfügbar sein.

Um die neue Kalender-App zu nutzen, benötigt man einen Skoda Connect-Account und ein Google-Konto. Für die bei der Synchronisierung anfallende Datenübertragung ist die Buchung eines Datenpakets oder der Zugriff auf das Datenvolumen eines Mobilgeräts über einen WLAN-Hotspot erforderlich. Nähere Informationen zu Skoda Connect gibt es beim Skoda Partner und unter www.skoda-auto.de/connect

Schlagwörter

AppNewsletter_01/21_2

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige