ServiceT5 Caravelle - Zentralverriegelung nachrüsten

6.9.2012, Lesezeit: 1 Minute

Einer unserer Kunden will an sei­ nem T5 Caravelle eine Zentralver­ riegelung nachrüsten. Gibt es da­ für einen Nachrüstsatz? Ingo Ellguth, Ohrdruf

R&T-Team: Für eine solche Nachrüstung empfehlen wir, ein Vergleichsfahrzeug mit ansonsten gleicher Ausstattung und Motorisierung aus demselben Baujahr aus­findig zu machen. Anhand dessen Fahrgestellnummer kann im elek­tronischen Teile­Katalog (ETKA) ermittelt werden, welche Teile sich gegenüber dem von Ihnen genannten Fahrzeug unterscheiden. Die Nachrüstung ist wegen der zu ver­legenden Leitungssätze (die teil­weise nach Stromlaufplan ange­ fertigt werden müssen) extrem zeit­- und materialaufwändig, denn es müssen alle Tür­ und Schwel­ler-­Verkleidungen demontiert werden. Außerdem ist meist ein neu­es Body­-Control-­Modul (BCM) erforderlich. Von der Verwendung universeller Zentralverriegelungen raten wir beim T5 eher ab, da eine fahrzeugspezifische Anbindung an das serienmäßige Schließsystem meist nicht zuverlässig gegeben ist.