Tuning-Vergleichstest: Golf GTI - KräftemessenFoto: Jan Bürgermeister

Test Tuning-Vergleichstest: Golf GTI - Kräftemessen

15.8.2014, Lesezeit: 1 Minute

Die siebte Generation des Golf GTI auf dem Weg zur Tuning-Ikone? GUTE FAHRT nahm zwei Performance GTI verschiedener PS-Küchen unter die Lupe und verglich Motor, Fahrwerk und Optik mit dem Original von VW

  Der Golf GTI Perfomance bietet Fahrspaß pur, was Tuner wie Elmerhaus und Oettinger nicht davon abhält, dem Sportler eine noch individuellere Note zu verleihenFoto: Jan Bürgermeister
Der Golf GTI Perfomance bietet Fahrspaß pur, was Tuner wie Elmerhaus und Oettinger nicht davon abhält, dem Sportler eine noch individuellere Note zu verleihen
  Der Golf GTI Perfomance bietet Fahrspaß pur, was Tuner wie Elmerhaus und Oettinger nicht davon abhält, dem Sportler eine noch individuellere Note zu verleihenFoto: Jan Bürgermeister
Der Golf GTI Perfomance bietet Fahrspaß pur, was Tuner wie Elmerhaus und Oettinger nicht davon abhält, dem Sportler eine noch individuellere Note zu verleihen

Test kompakt: Gekonnt hat man es bei Elmerhaus und Oettinger verstanden, dem neuen Golf GTI Performance wohl dosierbare Mehrleistung zu verabreichen – ohne den Vorderradantrieb über Gebühr zu strapazieren. Und bei aller Parallelität werden doch gezielt unterschiedliche Käufer­schichten angesprochen, die auf optische oder auch fahrwerksseitige Veränderungen ansprechen.

Auf der Autobahn und im Stadtverkehr treten die Vorzüge der DSG-Automatik klar in den Vordergrund. Dagegen bewährte sich auf kurvigen Land- und Bergstraßen der von Hand zu schaltende Performance-GTI
Auf der Autobahn und im Stadtverkehr treten die Vorzüge der DSG-Automatik klar in den Vordergrund. Dagegen bewährte sich auf kurvigen Land- und Bergstraßen der von Hand zu schaltende Performance-GTI
Foto: Jan Bürgermeister
Der Golf GTI Perfomance bietet Fahrspaß pur, was Tuner wie Elmerhaus und Oettinger nicht davon abhält, dem Sportler eine noch individuellere Note zu verleihen
Der Golf GTI Perfomance bietet Fahrspaß pur, was Tuner wie Elmerhaus und Oettinger nicht davon abhält, dem Sportler eine noch individuellere Note zu verleihen
Foto: Jan Bürgermeister
Die Jagd auf den Thron hat begonnen. Mit Zusatzsteuergeräten wird die Motorelektronik der Performance GTI überlistet – 290 statt der serienmäßigen 230 PS liegen jeweils an
Die Jagd auf den Thron hat begonnen. Mit Zusatzsteuergeräten wird die Motorelektronik der Performance GTI überlistet – 290 statt der serienmäßigen 230 PS liegen jeweils an
Foto: Jan Bürgermeister
Paarlauf der Super-GTIs. Leistung mit und ohne Extra-Look, eine Frage die jeder für sich selbst beantworten muss. Gleiches gilt für die unterschiedlichen Fahrwerksabstimmungen
Paarlauf der Super-GTIs. Leistung mit und ohne Extra-Look, eine Frage die jeder für sich selbst beantworten muss. Gleiches gilt für die unterschiedlichen Fahrwerksabstimmungen
Foto: Jan Bürgermeister
Die siebte Generation des Golf GTI auf dem Weg zur Tuning-Ikone?
Die siebte Generation des Golf GTI auf dem Weg zur Tuning-Ikone?
Foto: Jan Bürgermeister
Auf der Autobahn und im Stadtverkehr treten die Vorzüge der DSG-Automatik klar in den Vordergrund. Dagegen bewährte sich auf kurvigen Land- und Bergstraßen der von Hand zu schaltende Performance-GTI
Auf der Autobahn und im Stadtverkehr treten die Vorzüge der DSG-Automatik klar in den Vordergrund. Dagegen bewährte sich auf kurvigen Land- und Bergstraßen der von Hand zu schaltende Performance-GTI
Foto: Jan Bürgermeister
Der Golf GTI Perfomance bietet Fahrspaß pur, was Tuner wie Elmerhaus und Oettinger nicht davon abhält, dem Sportler eine noch individuellere Note zu verleihen
Der Golf GTI Perfomance bietet Fahrspaß pur, was Tuner wie Elmerhaus und Oettinger nicht davon abhält, dem Sportler eine noch individuellere Note zu verleihen
Foto: Jan Bürgermeister
Der Golf GTI Perfomance bietet Fahrspaß pur, was Tuner wie Elmerhaus und Oettinger nicht davon abhält, dem Sportler eine noch individuellere Note zu verleihen
Die Jagd auf den Thron hat begonnen. Mit Zusatzsteuergeräten wird die Motorelektronik der Performance GTI überlistet – 290 statt der serienmäßigen 230 PS liegen jeweils an
Paarlauf der Super-GTIs. Leistung mit und ohne Extra-Look, eine Frage die jeder für sich selbst beantworten muss. Gleiches gilt für die unterschiedlichen Fahrwerksabstimmungen
Die siebte Generation des Golf GTI auf dem Weg zur Tuning-Ikone?
Auf der Autobahn und im Stadtverkehr treten die Vorzüge der DSG-Automatik klar in den Vordergrund. Dagegen bewährte sich auf kurvigen Land- und Bergstraßen der von Hand zu schaltende Performance-GTI

Downloads:
Download