Reifentipp Audi A4 Allroad - Schöner rollenFoto: Stefan Bau

Test Reifentipp Audi A4 Allroad - Schöner rollen

4.4.2014, Lesezeit: 2 Minuten

Das Allroad-Konzept in den Audi-Baureihen A6 und A4 ist seit Jahren bewährt und nach wie vor eine echte SUV-Alternative.

  Test: Audi A4 Allroad 3.0 TDI Clean Diesel 245 PSFoto: Stefan Bau
Test: Audi A4 Allroad 3.0 TDI Clean Diesel 245 PS
  Test: Audi A4 Allroad 3.0 TDI Clean Diesel 245 PSFoto: Stefan Bau
Test: Audi A4 Allroad 3.0 TDI Clean Diesel 245 PS

Klar, hier geht es weniger um echte Offroad-Eigenschaften, die coole Optik steht im Fokus des Interesses. Doch Audi baut natürlich keine normalen Kombis im Gelände-Look, sondern setzt neben dem Quattro-Allradantrieb generell auch auf ein angepasstes Fahrwerk. Der A4 Allroad kommt daher mit geänderten Stoßdämpfern, die die Karosserie um 37 mm anheben und damit viel Komfort garantieren. Aber auch die Räder unterscheiden sich vom normalen A4 Avant, wurden mit einem etwas größeren Querschnitt an die veränderten Bedingungen angepasst. Unabhängig von der Motorisierung stellt das Werk alle A4 Allroad serienmäßig auf Pneus der Dimension 225/55 R 17 samt 7-Arm-V-Alufelgen in 8 J x 17. Eine gute Allroundgröße, die auch beim Handling überzeugt. Doch ein Allroad verlangt schon aus optischen Gründen eigentlich nach mehr. Audi hält deshalb gegen Aufpreis 18 Zöller in 245/45 bereit, eine perfekte, sportivere Alternative, die den Komfort nur gering beeinträchtigt. Doch auch 19 Zöller sind machbar, jetzt lautet die Reifendimension 245/40, die Felgenbreite liegt weiterhin bei 8 Zoll. So bestückt ist die Optik perfekt, dazu die Fahrdynamik nochmals knackiger und direkter. Beim Komfort sind allerdings wie zu erwarten spürbare Abstriche in Kauf zu nehmen.

  Reifentipp Audi A4 AllroadFoto: GUTE FAHRT
Reifentipp Audi A4 Allroad
  Reifentipp Audi A4 AllroadFoto: GUTE FAHRT
Reifentipp Audi A4 Allroad