Vergleichstest: Golf Variant vs. Passat Variant - Raum-DeutungFoto: Tino Pauli

Test Vergleichstest: Golf Variant vs. Passat Variant - Raum-Deutung

30.1.2014, Lesezeit: 1 Minute

Mit dem neuen Variant rundet VW das Golf-Angebot ab. Intern trifft der gelungene Kombi auf den Altmeister Passat. Welcher ist besser? Im Vergleich die Zweiliter-TDI

  Mit einem Variant von Volkswagen macht man nichts falsch. Beide sind sparsam, komfortabel, praktisch und dazu wertstabilFoto: Tino Pauli
Mit einem Variant von Volkswagen macht man nichts falsch. Beide sind sparsam, komfortabel, praktisch und dazu wertstabil
  Mit einem Variant von Volkswagen macht man nichts falsch. Beide sind sparsam, komfortabel, praktisch und dazu wertstabilFoto: Tino Pauli
Mit einem Variant von Volkswagen macht man nichts falsch. Beide sind sparsam, komfortabel, praktisch und dazu wertstabil

Der brandneue Golf Variant setzt auf perfekte Raumökonomie, günstigen Verbrauch und viel Fahrdynamik. Auch der Komfort kommt nicht zu kurz. Dass der um 6000 Euro teurere, ausgereifte Passat hier unterm Strich nicht gewinnen kann, ist verständlich. Doch auch mit ihm macht man nichts falsch. Volkswagen eben.

Der Golf Variant ist momentan das insgesamt modernere Auto. Das macht den Passat aber nicht schlechter
Der Golf Variant ist momentan das insgesamt modernere Auto. Das macht den Passat aber nicht schlechter
Foto: Tino Pauli
Golf Variant: Kofferraumvolumen von 605 bis 1620 Liter, nicht ganz ebene Ladefläche nach dem Umklappen der hinteren Sitzbanklehne
Golf Variant: Kofferraumvolumen von 605 bis 1620 Liter, nicht ganz ebene Ladefläche nach dem Umklappen der hinteren Sitzbanklehne
Foto: Tino Pauli
Passat Variant: Kofferraum-Volumen von 603 bis 1731 Liter, stellt man auch noch die hintere Sitzfläche auf wird der Ladeboden eben
Passat Variant: Kofferraum-Volumen von 603 bis 1731 Liter, stellt man auch noch die hintere Sitzfläche auf wird der Ladeboden eben
Foto: Tino Pauli
Zwei Personen finden im Golf-Fond gute Sitze und viel Raum, in der Mitte ist es unbequemer
Zwei Personen finden im Golf-Fond gute Sitze und viel Raum, in der Mitte ist es unbequemer
Foto: Tino Pauli
Der Passat kommt in der Breite etwas großzügiger, auch hier taugt der Platz in der Mitte nur auf kürzeren Strecken
Der Passat kommt in der Breite etwas großzügiger, auch hier taugt der Platz in der Mitte nur auf kürzeren Strecken
Foto: Tino Pauli
Der Golf Variant ist momentan das insgesamt modernere Auto. Das macht den Passat aber nicht schlechter
Der Golf Variant ist momentan das insgesamt modernere Auto. Das macht den Passat aber nicht schlechter
Foto: Tino Pauli
Golf Variant: Kofferraumvolumen von 605 bis 1620 Liter, nicht ganz ebene Ladefläche nach dem Umklappen der hinteren Sitzbanklehne
Golf Variant: Kofferraumvolumen von 605 bis 1620 Liter, nicht ganz ebene Ladefläche nach dem Umklappen der hinteren Sitzbanklehne
Foto: Tino Pauli
Golf Variant: Kofferraumvolumen von 605 bis 1620 Liter, nicht ganz ebene Ladefläche nach dem Umklappen der hinteren Sitzbanklehne
Passat Variant: Kofferraum-Volumen von 603 bis 1731 Liter, stellt man auch noch die hintere Sitzfläche auf wird der Ladeboden eben
Zwei Personen finden im Golf-Fond gute Sitze und viel Raum, in der Mitte ist es unbequemer
Der Passat kommt in der Breite etwas großzügiger, auch hier taugt der Platz in der Mitte nur auf kürzeren Strecken
Der Golf Variant ist momentan das insgesamt modernere Auto. Das macht den Passat aber nicht schlechter

Downloads:
Download