Vergleichstest: Golf Variant vs. Caddy - Spar-PackungenFoto: Stefan Bau

Test Vergleichstest: Golf Variant vs. Caddy - Spar-Packungen

12.9.2014, Lesezeit: 1 Minute

Golf Variant und Caddy in ihrer sparsamsten Form: Zweimal 1,6 Liter TDI mit Sechsgang oder Fünfgang-Schaltung. Welcher BlueMotion ist die bessere Wahl?

  Geht es allein um praktische Gesichtspunkte bietet der Caddy aufgrund seiner Hochdach-Auslegung natürlich das klar bessere LadekonzeptFoto: Stefan Bau
Geht es allein um praktische Gesichtspunkte bietet der Caddy aufgrund seiner Hochdach-Auslegung natürlich das klar bessere Ladekonzept
  Geht es allein um praktische Gesichtspunkte bietet der Caddy aufgrund seiner Hochdach-Auslegung natürlich das klar bessere LadekonzeptFoto: Stefan Bau
Geht es allein um praktische Gesichtspunkte bietet der Caddy aufgrund seiner Hochdach-Auslegung natürlich das klar bessere Ladekonzept

Test kompakt: Dass Sparen nicht Verzicht bedeuten muss ist ein wesentliches Merkmal aller BlueMotion-Modelle von Volkswagen. Da machen auch Caddy und der neue Golf Variant keine Ausnahme. Beide sind tolle Allround-Autos, wobei der modernere Trendline-Golf samt Klimaanlage nicht nur günstiger ist als sein in Sachen Raumangebot unschlagbarer Hochdach-Bruder sondern auch die agileren Fahrleistungen bietet und zudem fast einen Liter weniger verbraucht.

  In Sachen Fahrleistungen zieht der Variant am Caddy natürlich vorbei. Doch auch beim Verbrauch ist er unterm Strich der effizientere SparerFoto: Stefan Bau
In Sachen Fahrleistungen zieht der Variant am Caddy natürlich vorbei. Doch auch beim Verbrauch ist er unterm Strich der effizientere Sparer
  In Sachen Fahrleistungen zieht der Variant am Caddy natürlich vorbei. Doch auch beim Verbrauch ist er unterm Strich der effizientere SparerFoto: Stefan Bau
In Sachen Fahrleistungen zieht der Variant am Caddy natürlich vorbei. Doch auch beim Verbrauch ist er unterm Strich der effizientere Sparer

Downloads:
Download