Test: VW Tiguan eHybrid - Des Kaisers neue KleiderFoto: Jan Bürgermeister

Test Test: VW Tiguan eHybrid - Des Kaisers neue Kleider

2.3.2021, Lesezeit: 1 Minute

Der Tiguan ist das meistverkaufte Auto des VW-Konzerns. Damit das so bleibt, hat Volkswagen das SUV jetzt aufgehübscht. Neben neuer Optik und breiter Digitalisierung gibt es nun auch einen Plug-in-Hybrid-Antrieb. Ein Test des neuen Tiguan eHybrid.

  Mehr als 40 Kilometer elektrische ReichweiteFoto: Jan Bürgermeister
Mehr als 40 Kilometer elektrische Reichweite
  Mehr als 40 Kilometer elektrische ReichweiteFoto: Jan Bürgermeister
Mehr als 40 Kilometer elektrische Reichweite

Neben frischer Optik, MIB3-Infotainment und Touch-Bedienung profitiert der neue Tiguan besonders vom brandneuen Plug-in-Hybrid. Er kombiniert lokal emissionsfreies Pendeln mit sorgenfreier Langstrecken-Mobilität, erlaubt abschnittsweise sehr dynamische Einlagen. Mit Prämie kommt er günstiger als ein 150-PS-TDI mit DSG. Schnell­fahrer, Gespannpiloten und Wintersportler finden aber passendere Antriebe im Aggregate-Portfolio.

Bild 20
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 1
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 2
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 3
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 4
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 5
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 6
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 7
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 8
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 9
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 10
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 11
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 12
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 13
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 14
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 15
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 16
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 17
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 18
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 19
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 20
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 1
Foto: Jan Bürgermeister
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10
Bild 11
Bild 12
Bild 13
Bild 14
Bild 15
Bild 16
Bild 17
Bild 18
Bild 19
Bild 20

Downloads:
Download