Test: Porsche 718 Boxster GTS 4.0 - Sechs-AppealFoto: Jan Bürgermeister

Test: Porsche 718 Boxster GTS 4.0 - Sechs-Appeal

9.5.2021, Lesezeit: 1 Minute

Endlich gibt es den Sechszylinder-Boxermotor auch wieder diesseits des Boxster Spyder. Im Porsche 718 Boxster GTS 4.0 verdichtet er Drehfreude, Punch und maximale Emotionalität zu einem grandiosen Porsche-Fahrerlebnis.

  Nenndrehzahl: 7.000 TourenFoto: Jan Bürgermeister
Nenndrehzahl: 7.000 Touren
  Nenndrehzahl: 7.000 TourenFoto: Jan Bürgermeister
Nenndrehzahl: 7.000 Touren

Sechs on wheels – der Porsche 718 Boxster GTS hat mit dem Wechsel zum 4.0 ungemein gewonnen. Zwar ging der Vorgänger mit dem Turbo-Vierzylinder kaum schlechter, verbrauchte gar weniger. Doch erst die Aura und der Klang des Flat6 adeln den GTS zum echten Porsche. Mehr Emotionalität ist in der gesamten Produktpalette kaum zu finden – ein echter Geheimtipp.

Erfahren Sie hier mehr in GUTE FAHRT TV:

Downloads:
Download