Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PS - CharakterfrageFoto: Stefan Bau

Test Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PS - Charakterfrage

25.10.2010, Lesezeit: 1 Minute

Was genau macht Audi eigentlich zum „Premium“-Hersteller? Die Ingolstädter geben die Antwort selbst mit dem modellgepflegten A3 in Verbindung mit dem neuen 1,2 Liter TFSI

  Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PSFoto: Stefan Bau
Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PS
  Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PSFoto: Stefan Bau
Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PS

Sie sind nicht zu beneiden, die PR-Fachmänner und Marketing-Strategen, die heutzutage die Vorzüge eines Automobils für die Öffentlichkeit herausarbeiten sollen. Jeder Hersteller operiert gern mit Begriffen wie edel, stark und sparsam. Der Praxis-Eindruck entlarvt dann leider zu oft die schnöde Realität. Anders bei Audi. Die Ingolstädter sind mit Recht stolz auf die Überarbeitung des A3. Mit neuen, liebevollen Details an Exterieur und Interieur hat man den eigenen Premium-Anspruch neu heraus gearbeitet. Zum feinen Stil gesellt sich ein agiler Fahrspaß und aufwändige Technik, die den Kunden beim Sparen hilft.

  Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PSFoto: Stefan Bau
Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PS
  Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PSFoto: Stefan Bau
Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PS
  Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PSFoto: Stefan Bau
Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PS
  Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PSFoto: Stefan Bau
Test: Audi A3 1.2 TFSI 105 PS

Downloads:
Download