VW Passat Variant, Touareg, Audi A6, A8 und Q7 - Fern-Bedienung der HeckklappeFoto: Gute Fahrt

VW Passat Variant, Touareg, Audi A6, A8 und Q7 - Fern-Bedienung der Heckklappe

8.5.2008, Lesezeit: 1 Minute

Noch mehr Komfort mit dem Kufatec-Heckklappen-Modul: Damit lässt sich die elektrisch angetriebene Heckklappe nicht nur per Original-Schlüsselfernbedienung öffnen, sondern auch schließen.

Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt

Den Elektronik-Baustein gibt es für VW Passat Variant und Touareg sowie für Audi A6, A8 und Q7 (Telefon 01805/600620, www.kufatec.de, 119 Euro). Der Einbau ist recht einfach am Steuergerät unter der hinteren Dachkante vorzunehmen: Dazu wird die Innenverkleidung mit einem Kunststoffwerkzeug abgehebelt. Dann die Innenleuchte ausbauen. Schließlich den Stecker in Fahrtrichtung vorn am Steuergerät durch Druck auf die zur Fahrzeugmitte weisende Rasttaste abnehmen.

Die fünf Leitungen vom Modul mittels Quetsch-Föhn-Verbindern (dreimal 111 971 940 A für die drei dünnen Leitungen und zweimal 111 971 938 A für die dicke braune und rote Stromversorgungs-Leitung) am Originalkabelbaum anschließen; Verbindungsstellen und Leitungen mit Klebeband umwickeln. Das Heckklappen-Modul wird mit selbstklebendem Schaumstoff umhüllt und per Kabelbinder am Hauptkabelstrang unter dem Dach befestigt.

Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt