Umrüstung bei Passat bis einschließlich Modelljahr 2010 möglich - Dynaudio-LautsprecherblendenFoto: Gute Fahrt

Umrüstung bei Passat bis einschließlich Modelljahr 2010 möglich - Dynaudio-Lautsprecherblenden

5.1.2012, Lesezeit: 1 Minute

Die silbernen Blenden mit dem Dynaudio-Schriftzug in den Türverkleidungen (über den Zwei-Wege-Lautsprechern) machen was her.

Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt

Sie krönen einen Umbau auf das große Sound-System – und können auch in Fahrzeugen mit „normalen“ Lautsprechern verwendet werden. Eine Umrüstung ist bei Passat bis einschließlich Modelljahr 2010 möglich, wenn die Türverkleidungen abgebaut sind (siehe ab Seite 76 in dieser Ausgabe). Dazu werden folgende Volkswagen-Originalteile benötigt: 3C0 867 149 C (vorn links) und 3C0 867 150 C (vorn rechts); hinten 3C4 867 149/150 C (links/ rechts; alle vier knapp 100 Euro). An die Bestellnummern jeweils die Indexbuchstaben für die Farbe der Innenausstattung anhängen.

Zum Ausbau der alten Blenden an der Rückseite der Türverkleidung die verschmolzenen Befestigungsstifte vorsichtig mit einem 4,5-Millimeter-Bohrer entfernen. Die Bohrlöcher entgraten. Dann die Auflageflächen für die Dynaudio-Blenden mit Reiniger D 009 401 04 säubern, 2K-Polyurethan-Kleber D 180 KD2 A1 auftragen, aufsetzen und bis zum Aushärten mit Klebeband fixieren. Anschließend können auch noch zusätzlich die Befestigungsstifte rückseitig wieder mit einem großen Lötkolben verschmolzen werden. Auf der Vorderseite die Schutzfolie abziehen, schon glänzt das rote Dynaudio-Emblem auf edlem, silbernem Grund.

Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt