Quickservice: Hintere LED-Leseleuchte für Golf 7

LED im Fond

10.02.2015 Peter Klüver - Wenn schon Leuchtdioden, dann bitte überall – auch bei der hinteren Leseleuchte des Golf. Die lässt sich in Minutenschnelle mit nur einem Werkzeug umrüsten.
© Jens Küster
Golf 7 LED-Leseleuchte

Wir haben für einen 2014er Golf 7 ohne Panoramadach die Leuchte 5G0 947 291K verwendet (rund 50 Euro), die es in den Farb-Varianten Y20 (perlgrau), ZA2 (shetland) und ZKI (titanschwarz/ satinschwarz/weiß) gibt. Die Umrüstung geht wie folgt vonstatten: Mit Nylon- Werkzeug (z. B. Entferner für Reifen-Gewichte) die bisherige Leuchte an deren Hinterkante (in Fahrtrichtung gesehen) ausrasten. Dann nach unten klappen und ganz aus dem Dachhimmel ziehen. Den lila Sicherungsriegel lösen und dann den Stecker entfernen. Jetzt lässt sich die neue LED-Leseleuchte anstecken und zunächst vorn, dann hinten im Dachhimmel verrasten. Strahlend weißes, taghelles Licht ist die Folge, was das Lesen während der Fahrt ungemein erleichtert. Und erst recht die Suche nach verlorenen Gegenständen.

© Jens Küster
1) Bisherige Leseleuchte an deren Hinterkante mit Nylon-Werkzeug entrasten
© Jens Küster
2) Leuchte nach unten klappen und ganz aus dem Dachhimmel entnehmen
© Jens Küster
3) Lila Rastzunge lösen und dann den Anschluss-Stecker abziehen
© Jens Küster
4) Neue Leseleuchte anstecken und zunächst vorn, dann hinten in den Dachhimmel einrasten
Schlagwörter

QuickserviceLED-InnenleuchteGolf 7Ausgabe 1/2015

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 1/2015 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige