Scirocco

Dachbox für den Scirocco

06.02.2011 Gute Fahrt - Im Dauertest des Scirocco (s. S. 72) testete GF einen Dachgepäckträger mit Dachbox von Volkswagen Zubehör. Durch das zusätzliche Stauvolumen verbessert sich die Urlaubstauglichkeit des Sportcoupés ungemein.
© Gute Fahrt
Dachbox für den Scirocco

Beachtlich: Der Testverbrauch erhöhte sich durch die ausgefeilte Aerodynamik nur um etwa einen Liter. Im normalen Reisebetrieb wirkte sich die beladene Dachbox zudem nicht spürbar auf die Fahrdynamik aus – Kurvenräuberei am Haftungslimit verbietet sich aber selbstredend. Die Dachboxen werden mit Volumen von 310, 340 sowie 460 Liter angeboten.

Bei uns kam die größte Variante zum Einsatz. Neben den Dachboxen offeriert Volkswagen Zubehör auch andere Erweiterungen für das Trägersystem wie Fahrrad-, Surfbrett-, Ski- oder Snowboardhalter. Trotz nicht vorhandener Dachreling ist die Montage des Grundträgers problemlos, inklusive Dachboxfixierung nimmt dies ungefähr 20 Minuten in Anspruch. Am einfachsten gelingt es mit zwei Personen – so sinkt auch die Gefahr, den Lack bei einem Ausrutscher zu beschädigen. Hier die wichtigsten Arbeitsschritte:

© Gute Fahrt
1. Die genaue Positionierung der Grundträger ist auf einem Aufkleber an einem der Aluprofile zur Hilfestellung aufgedruckt
© Gute Fahrt
2. Mit dem Rakel das Dichtungsgummi nach unten drücken, dann die Spannklammer in der Fixierschraube einrasten
© Gute Fahrt
3. Wenn sich beide gegenüberliegende Spannklammern in Position befinden, abwechselnd in jeweils zwei schritten anziehen
© Gute Fahrt
4. Die Haltestifte in die zur Dachbox passende Position schieben. Nach erfolgter Montage mit Drehschrauben arretieren
Schlagwörter

SciroccoDachbox

Artikelstrecke "Rat und Tat Scirocco"
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 2/2011 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige