Quick Service

Akku in Leuchte wechseln

23.03.2020 Peter Klüver - Ganz gleich, ob es sich um Skoda Karoq, VW Touran 5T oder andere Konzernmodelle handelt: Die herausnehmbare Akku-Leuchte im Kofferraum finden alle klasse. Eingeklickt in der Kofferraum-Seitenverkleidung erhellt sie diesen von der Seite. Mit einem Griff herausgenommen, hilft sie beim Suchen oder Heimfinden. Und wird nach dem Zurückklicken in ihre Halterung automatisch wieder geladen.
© Jens Küster

Wenn die Leuchtdauer nach einigen Jahren deutlich abnimmt, können die verwendeten Akkus einfach gegen neue ausgetauscht werden. Dazu die beiden Gehäuse-Hälften mit einem Kunststoff-Werkzeug aufspreizen und den hinteren Deckel abnehmen. Schon sind die drei Micro-Akkus AAA zugänglich. Immer alle drei austauschen (sowie korrekt entsorgen), auch wenn nur einer zu wenig Spannung hat. Sonst kann es anschließend zu frühzeitiger Beschädigung kommen. Und als Ersatz-Akkus nur NiMH-Typen mit 1,2 Volt und der aufgedruckten Kapazität (in unserem Fall 300 mAh) nehmen, sonst passen sie nicht zur Lade-Elektronik oder gehen gar kaputt. Der ganze Wechsel lässt sich im Handumdrehen erledigen. Und sorgt so wieder für erhellende Momente in der Hand sowie im Kofferraum.

© Jens Küster
01.
Mit einem Nylon- oder Kunststoff-Werkzeug die beiden Leuchtenhälften aufspreizen
© Jens Küster
02.
Deckel der Leuchte abnehmen
© Jens Küster
03.
Immer alle drei Akkus zusammen austauschen; Werte laut Aufdruck beachten!
© Jens Küster
04.
Beim Wiedereinsetzen die erhaben markierte Polarität der Einzelakkus berücksichtigen
Schlagwörter

AkkuAkku-LeuchteAusgabe 2/2020

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 2/2020 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige