Bauplan: Eberspächer Active Sound

TDI-Soundmaschine

23.12.2013 H.P. Wacker - Moderne Diesel haben viele Talente – akustische zählen indes nicht dazu. Turbo und Partikelfilter zerhacken den Klang. Abhilfe schafft ein von Eberspächer entwickeltes Motorsoundsystem.
© Tino Pauli
Mit der Active Sound-Anlage bekommen Diesel einen etwas fülligeren Klang

Das Motorsoundsystem wird als Audi Original Zubehör für die B8-Reihe vertrieben und startet als Kit bei 995 Euro. Hinzu kom­men rund fünf Arbeitsstunden, so dass Freun­de guten Motorklangs insgesamt mit etwa 1.500 Euro kalkulieren müssen. Aber Achtung: Zwischen den einzelnen Modellen gibt es Unterschiede: Etwa für die Vierzy­lin­der-A4 werden zusätzliche Bauteile wie etwa ein Mittel­schalldämpfer benötigt. Zum Paket 8T0.071.901 für 995 Euro kommt dann noch der Montagesatz 8T0.071.901.A (249,99 Euro) plus dessen Einbauzeit hinzu. Zudem gibt es A4-Modelle, die in Serie keine Auspuffanla­ge mit Links-Rechts-Endrohren besitzen. Hier muss dann mindestens auch die Heckschürze getauscht werden, was dann in der Regel den Rahmen sprengen dürfte. Und: In Clean Diesel-Modellen kann das System nicht verwendet werden.

Die von Eberspächer gefertigte, jedoch von Audi programmierte Anlage lässt den Auspuffklang sonorer wirken – ohne gesetzliche Vorga­ben zu verletzen.

Schlagwörter

Abgassystem

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 11/2013 bestellen