Alles über Volkswagen, Audi, Porsche, Skoda und Seat - Gute Fahrt Ausgabe 6/2021Foto: GF/VW

Abo ServiceAlles über Volkswagen, Audi, Porsche, Skoda und Seat - Gute Fahrt Ausgabe 6/2021

Unbekannt

 5/19/2021, Lesezeit: 2 Minuten

Ab 21. Mai im Handel: 24 Seiten Special zum VW ID.4, VW Golf GTI Clubsport, die Neuauflagen von Skoda Fabia und VW Polo, Audi A1 Citycarver, Seat Arena TGI, Side Assist nachrüsten und viele weitere spannende Themen!

Mit dem kompakten ID.3 startete Volkswagen in das Zeitalter der E-Mobilität, der neue ID.4 aber wird der Shooting-Star. Er ist genau das richtige Auto zum richtigen Zeitpunkt. So wie der Tiguan den Golf in Sachen Kunden-Beliebtheit überflügeln konnte, so wird der ID.4 den SUV-Effekt in Volkswagens Elektroauto-Familie wiederholen – ganz ohne Zweifel. Bei vergleichbaren Außen­-Abmessungen zum Tiguan bietet der Stromer viel mehr Platz für die Passagiere, ist damit genauso im Stadtverkehr wie auf der Fernreise ein Ass.

  GUTE FAHRT Ausgabe 6/2021Foto: GF/VW
GUTE FAHRT Ausgabe 6/2021

Sein feines Design dreht die Köpfe, die erhöhte Bodenfreiheit macht ihn universell einsetzbar. Und: Er kombiniert außergewöhnlichen Komfort mit präziser Fahrdynamik und enormer Spurtstärke. Das alles gibt es mit lokaler Emissionsfreiheit im Betrieb und einer zeitgemäßen Reichweite, die sich im straffen GF-Test mit mehr als 400 Kilometer beruhigend groß zeigte. Gründe genug für GUTE FAHRT, dem neuen Super-Star aus Wolfsburg ein 24-seitiges Special zu widmen. Neben Test und Technik leiten wir Sie darin unter anderem sicher durch das gewaltige Angebot – aktuell bietet Volkswagen das E-SUV in nicht weniger als neun Ausstattungsvarianten an. Nach der Lektüre wissen Sie garantiert, welcher ID.4 für Sie der passende ist.

E-Mobilität ist aber nur mit flottem Nachfassen elektrischer Ladung wirklich praxisgerecht – auch in diesem Bereich hat der ID.4 einiges zu bieten, wie ein Technik-Beitrag erklärt. Und: Getreu dem Motto "Das Bessere ist des Guten Feind" legt Volkswagen schon nach und präsentiert den ID.4 GTX. Das Sportmodell transferiert den GTI-Gedanken in die Ära der Elektromobilität. Und das ist ganz schön aufregend – lassen Sie sich überraschen.