Fahrbericht: Audi Q7 E-Tron Quattro

Energie-Wende

08.01.2016 Arne Olerth - Der Audi Q7 fährt jetzt auch teilelektrisch und verbraucht so laut Norm nur wahnwitzige 1,7 Liter Diesel. Sechs Sekunden auf Hundert versprechen zudem ein unterhaltsames Fahrvergnügen
© Audi
Audi Q7 E-Tron Quattro

Audis Luxus-SUV der ersten Generation war ein schicksalhafter Lebens­wandel beschert: Hoch gelobt und heiß begehrt bei seiner Marktein­führung geriet er gegen Ende der Bauzeit ins Visier der SUV-Gegner. Zu schwer, zu durstig – kurz: nicht zeitgemäß. Dabei waren gerade die TDI der letzten Baujahre alles andere als exorbitante Säufer. Gleichwohl hat Audi bei der Entwicklung von Generation 2 alles unternommen, um dem Q7 möglichst günstige Verbrauchswerte zu garantieren. Dazu wurde das große SUV gehörig abgespeckt: um bis zu 325 Kilo – wohlgemerkt bei annähernd gleich gebliebenen Außenabmessungen. Respekt! Damit erschließt sich der neu entwickelte Dreiliter-V6 TDI Fahrleistungen, die bisher dem V8 TDI vorbehalten blieben. Zweite Maßnahme: Mehr als sechs Zylinder sind ab sofort tabu... (zum Download des kompletten Fahrberichts runterscrollen) 

Schlagwörter

Ausgabe 12/2015Audi Q7Audi E-tron

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 12/2015 bestellen