console.log ("Der neue Adserver-Tag eingebunden"); Sparen ohne Reue | Gute Fahrt
 

Test: VW Golf BlueMotion 1.5 TSI

Sparen ohne Reue

06.01.2018 Arne Olerth - Der neue Golf BlueMotion wird von einem Benzinmotor befeuert. Das ist nicht ganz neu, doch noch nie war der kompakte Knausermeister so stark und universell motorisiert
© Stefan Bau
LED-Scheinwerfer sind Highline-Standard. Optional gibt es ein maskiertes Dauer-Fernlicht (Active Lighting System), das Nachtfahrten weiter entspann

Chapeau Volkswagen! Die Neuausrichtung des Antriebs mit einem Hightech-TSI mit kräftigen 130 PS stärkt die Attraktivität des Golf BlueMotion für einen breiteren Interessentenkreis. Seine Leistung  korreliert mit dem Universal-Anspruch des Golf – mehr braucht man in 95 Prozent aller Fälle wirklich nicht. Noch dazu ist er spürbar sparsamer und 625 Euro günstiger als der 150-PS-Bruder. Was will man mehr?   

Schlagwörter

Ausgabe 12/2017Golf 7BlueMotion

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 12/2017 bestellen