Test: Seat Ateca 1.4 EcoTSI 4Drive DSG

Kleiner Stier

09.08.2017 Arne Olerth - Aus Spanien kommt eine peppige SUV- Alternative: der Seat Ateca. Was kann der kompakte Iberer – außer einem flotten Auftritt?
© Jan Bürgermeister
Langhubige Federung, ein kraftvoller Motor und Allradantrieb: Der Seat Ateca bereitet abseits befestigter Straßen genauso viel Spaß wie darauf – mindestens

Mit dem Ateca ist Seat ein großer Wurf gelungen: Das eher kurz geschnittene SUV überzeugt mit einem großzügigen Raumangebot nebst alltagstauglichem Kofferraum. Geringes Gewicht, eine spritzige Fahrwerksabstimmung und ein druckvoller 1.4 EcoTSI sorgen für ein quirlig-agiles Fahrverhalten – bei akzeptablem Komfort. Das alles gibt es zu einem fairen Preis. Auf eine verschiebbare Rückbank aber muss der Ateca-Fan verzichten.

Schlagwörter

Ausgabe 7/2017Seat Ateca

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
7/2017
6 Seiten 3,36 MB 1,50 € Jetzt herunterladen →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 7/2017 bestellen