Test: VW Beetle 2.0 TDI R-Line BMT DSG

Eine runde Sache

27.01.2017 Bernd Weiser - Zum Modelljahr 2017 hat Volkswagen den Beetle aufgefrischt. So gibt es drei neue Ausstattunglinien und eine verfeinerte Technik. Im GF-Test die sportliche R-Line in Verbindung mit dem 150-PS-Zweiliter-TDI und DSG.
© Stephan Repke
Gute Fahrleistungen, geringer Verbrauch

Es ist schön, dass Volkswagen mit dem Beetle an der Käfer-Tradition festhält und die Neuzeit-Kugel immer wieder behutsam verbessert – wie auch jetzt zum Jahrgang 2017 mit einem verfeinerten Design und neuen Ausstattungslinien. Speziell die R-Line ist ein Hingucker, dazu gibt es nun auch ein modernes Infotainment samt App-Connect.

Schlagwörter

VW BeetleTDIR-LineDSGAusgabe 1/2017

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 1/2017 bestellen