Test: VW Golf Variant 1.5 TSI BlueMotion DSG

Diesel-Alternative?

05.04.2018 Arne Olerth - Der Golf Blue Motion DSG schaltet beim Segeln den Motor aus – auch als Variant. Kann der 1.5 TSI in Sachen Sparsamkeit damit endgültig zum Diesel aufschließen?
© Stephan Repke
130 PS und das aufwendige Fahrwerk servieren viel Fahrspaß. Noch mehr Freude macht aber die Suche nach dem niedrigsten Verbrauch auf der Hausstrecke

Unter der unauffällig-praktischen Hülle des Golf Variant BlueMotion wartet eine Sensation: Beim Segeln schaltet er den Motor ganz aus. Das sorgt – ohne Komfort-Einbußen – für eine spürbare Reduktion des Verbrauchs, der beim 1.5 TSI von Haus aus schon knauserig ausfällt. Allerdings bedarf es dazu einer vorausschauenden Fahrweise. Mit Praxisverbräuchen um die fünf Liter ist der Antrieb eine echte Diesel-Alternative für gelassene Fahrer.  

Schlagwörter

Ausgabe 3/2018VW GolfGolf Variant

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 3/2018 bestellen